Tabata

Sonntag, 18. Mai 2014

Ihr wollt fit werden habt aber keine Zeit? Ich hab die Lösung!
Ehrlich gesagt bin ich eine ziemliche Couchpotato und zum joggen hab ich mich in meinem ganzen Leben erst einmal aufgerafft. Mein Problem: Ich muss Sportklamotten und Schuhe anziehen (immer dieses Umgeziehe), ich hab keine Zeit oder Motivation und ich mag es nicht wenn mich jemand dabei sieht (ja so ist das).
Die Lösung: Tabata!
Tabata kommt aus Japan und wurde von Izumi Tabata (daher der Name) entwickelt. Es gehört zu den HIT-Trainings das euch ans Limit bringt. - Versprochen!

Wie funktioniert's?
Tabata dauert - man mag es kaum glauben - nur 4 Minuten! 4 Minuten die eigentlich jeder hat. Die 4 Minuten enthalten 8 Sätze jeweils 20 Sekunden, dazwischen immer 10 Sekunden zum verschnaufen. Wirklich wichtig ist, dass man in den 20 Sekunden einfach alles was geht gibt. Am besten wirkt Tabata am Morgen bevor ihr etwas esst, denn dann hat der Körper keine aufgenommen Kalorien (wurden in der Nacht 'verarbeitet') zum verbrennen sondern Fett. Nach dem ersten Satz fühlt ihr euch wahrscheinlich noch normal, aber spätestens beim vierten wird es wirklich anstrengend. Wenn ihr mit dem Sport anfangt und nicht die super Sportler seid wird empfohlen nur 4 - 6 Sätze zu machen, allerdings bin ich die Letzte die sportlich ist und habe mit 8 Sätzen angefangen, es ist also machbar. Wenn euch schlecht wird hört sofort auf, sonst müsst ihr euch übergeben (Lasst euch davon nicht abschrecken mir ist es noch nicht passiert.).

Was mach ich denn die 20 Sekunden lang?
Ganz einfach: seid kreativ, hier einige Übungen: Liegestütze, Kniebeugen, Sit-Ups, Jumping Jacks (Hampelmann), Seilspringen, Sprinten (auf der Stelle oder auf einer Strecke), boxen gegen einen Boxsack (in die Luft oder etwas anderes geht natürlich auch) und viele mehr. Ihr habt 8 Sätze die könnt ihr gestallten wie ihr wollt, das was euch Spaß macht und egal bei was gebt alles. :)


Können 4 Minuten Tabata 30 Minuten Laufen ersetzen?

Ja, natürlich nur wenn ihr die 20 Sekunden Vollgas gebt. Nach den 4 Minuten ist euer Körper so 'durcheinander', dass die Fettverbrennung nach den 4 Minuten weiterhin erfolgt. (Natürlich nicht für ewig).

Hilfsmittel
Apps: Timer für Android | HIT - Trainer für Android | Timer für iPhone
Online: Tabata Timer
YouTube:



Ich finde das ist mit das beste Video auf deutsch. Silke Kayadelen kennt ihr vielleicht sogar aus dem Fernsehen.

Fazit:
Wer keine Zeit für Sport hat und sich nicht ewige Kilometer bewegen will für den ist Tabata optimal. Ihr braucht nicht viel nur euren Körper und eventuell eine Matte und den Timer. Es ist wirklich effektiv, einige behaupten sogar es bringt mehr wie 'normaler' Sport. Es fördert sowohl die Ausdauer (z.B. durch Sprints, Seilspringen) als auch die Fettverbrennung und den Muskelaufbau (z.B. Liegestütze, Kniebeugen). Probiert es einfach aus, es sind 240 Sekunden der Hölle aber es lohnt sich wirklich. - Viel Spaß dabei!

Kommentare:

  1. Hey:) ich hab schonmal von einem ähnlichen System beim joggen gehört dass man eigentlch immer ganz entspannt laufen kann aber in regelmäßigen abständen losrennen soll :D ist wahrscheinlich mehr oder weniger das gleiche.. Vielleicht probier ich das echt mal aus:) schaden kann es ja nicht!
    Liebe Grüße,
    Allie // allieam.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Intervallläufe nennt man das, das haben wir damals in der Schule gemacht. 1 Minute Laufen, 1 Minute Gehen, 2 Minuten Laufen, 1 Minuten gehen, u.s.w. und dann wieder rückwärts. Allerdings finde ich Tabata anstrengender und es dauert nicht so lange. :) Ich kann's echt empfehlen.
      Liebe Grüße zurück. :)

      Löschen
  2. Wer fit sein will, wer Ausdauer haben will der kommt nicht drum rum den Arsch hoch zu bewegen. Es ist ein Ammenmärchen das man ohne viel Aufwand fit wird. Das versprechen viele Mittel und Wege, halten tut es keiner.
    Meist steckt nur eine finanzielle Idee dahinter, die den Leuten sagt das sie ohne Einsatz schnell fit werden.
    Einfach mal die Laufschuhe anziehen und ne Stunde los laufen, das macht man dann 3 mal die Woche und gut, oder Fahrrad fahren wobei da ne Stunde nicht reicht. Was auch sehr gut ist ist Schwimmen, da mischt man am besten Ausdauer mit Kraftsport.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mag alles stimmen, allerdings wurden Tests gemacht bei denen einige Menschen Tabata machten und andere joggen gingen, die die Tabata gemacht haben waren erfolgreicher. Natürlich kann man ein Tabata auch am Ende eines Workouts ranhängen. Viele schwören auf Tabata als effektive Fettverbrennung. Es sind zwar nur 4 Minuten, aber der 'Nachbrenneffekt' ist sehr hoch.

      Löschen